Fragen & Antworten - Online Recherche

Seite 1 von 19, Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 >

Suchen:
Sie können hier zur Zeit einen Suchbegriff angeben, nach dem in allen Beiträgen gesucht wird.
Meine 8,33 kHz Frequenz wurde noch nicht angepasst (Änderungswunsch, erstellt am: 27.03.2018 )
F: Meine Frequenz vom Flugplatz wurde noch nicht auf 8,33 kHz angepasst. Auf der ICAO Karte 2018 und der AIP ist noch die Alte zu finden.
A: Sollte ihre Frequenz noch nicht angepasst sein, bitte einmal die Flight Planner Hinweise prüfen.

8,33 kHz Hinweise

Sollte ihre Frequenz in unserer PDF stehen, aber noch nicht in den Daten verarbeitet sein, bitte uns kontaktieren. Sollte Sie noch nicht auf der ICAO Karte stehen, bitte die DFS informieren

Mail an die DFS


 
Update auf SR21 klappt nicht - Erhöhte Rechte oder Fehler 91 (Änderungswunsch, erstellt am: 14.03.2018 )
F: Wenn ich auf das SR21 updaten möchte, benötige ich erhöhte Rechte. Beim Starten vom Flight Planner nach der Installation kommt Fehler 91.
A: Bitt schauen Sie unter eigene Dokumente/FlightPlanner/Downloads. Dort finden Sie das SR21 und markieren es und wählen danach die rechte Maustaste "Als Administrator ausführen".

Jedes Programm erhält unter Windows 7/8/10 aus Sicherheitsgründenzunächst einmal nur die Rechte eines "normalen" Benutzers und kann damit keine Manipulationen am System vornehmen. "Erhöhte Rechte" bedeutet, dass ein Programm die Berechtigungen eines Administrators erhält, um damit auch Systemfunktionen bearbeiten zu können.

Sie starten ein Programm mit erhöhten Rechten, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol klicken und danach im Kontextmenü auf "Als Administrator ausführen".

Sollte beim Starten der Fehler 91 kommen, bitte im Flight Planner einmal 'Extras-Datenbank reorganisieren'
 
Probleme mit dem im Laptop eingebauten GPS unter Windows 10 (Frage, erstellt am: 31.01.2018 )
F: Flight Planner kann auf meinem Windows-10-Laptop nicht auf das darin eingebaute GPS zugreifen. Können Sie mir eine Software nennen, die als "Adapter" funktioniert?
A: Leider unterstützt der Flight Planner das sog. Location API derzeit noch nicht direkt (ist nicht ganz so einfach). Es gibt tatsächlich solche „Adapter“, die eine Location API Schnittstelle auf einen klassischen NMEA-COM-Port abbilden. Einer ist

https://www.gpssensordrivers.com/

Man benötigt die dort „GPS Reverse“ genannte Funktionalität. Wir haben diese Software allerdings nicht getestet. Es gibt eine Evaluations-Version, die man vor einem Kauf (kostet 10 Euro ..) auf seiner jeweiligen Hardware ausprobieren kann.

Die Alternative ist ein dediziertes (Bluetooth?)-GPS, das hat den Vorteil, dass man es günstig platzieren kann (und den Nachteil der zusätzlichen Hardware, der zusätzlichen Batterie …..).
 
Die automatische Installation vom Service Releae klappt nicht (Änderungswunsch, erstellt am: 26.10.2017 )
F: Im Zusammenhang mit dem aktuellen Sichtanflugkarten-Update wurde mir auch ein Software-Update angeboten. Leider erhalte ich beim Update-Versuch immer wieder den Hinweis: Syntaxfehler bei Befehlszeilenoption. Hilfe erhalten Sie mit "Befehl/?".
A: Die Fehlermeldung weist darauf hin, dass die automatische Installation nicht klappt. Bitte folgendes tun: Update Manager und Flight Planner schließen. Danach wechseln Sie im Windows Explorer zu:

C:\Users\asimon\Documents\FlightPlanner\Downloads

Dort sollte das Update (FP60SR18.exe) liegen. Mit der rechten Maustaste markieren ‚Als Administrator‘ ausführen. Er soll jetzt das Update normal ausführen.

 
Meine Datenabrufe klappen nicht in der Firma (Änderungswunsch, erstellt am: 31.08.2016 )
F: Meine Datenabrufe für Wetter, Notam und Updates funktionieren in der Firma nicht ?
A: Vereinzelt wurden insbesondere beim pc_met Wetterabruf Probleme gemeldet, diese Funktion aus Firmennetzwerken zu nutzen. Beim Versuch des Abrufens kommt keine Verbindung zustande, der FP meldet "Update fehlgeschlagen, bitte prüfen Sie den angegebenen URL".

Ursache dafür ist die Verwendung von sog. Firewalls und Proxy-Servern, die die Abschottung eines Firmennetzwerkes sowohl von außen gewährleisten als auch den Zugriff auf das Web von innen kontrollieren.

Die vom FP verwendete Windows-API Funktion zum Zugriff auf Internet Seiten sollte eigentlich die im Internet Explorer eingestellten Proxy-Setzungen berücksichtigen, es ist aber bekannt, dass durch die Vielzahl der verschiedenen Proxy-Typen es dort zu Problemen kommen kann. Wenn Sie von diesem Problem betroffen sind, gibt es zwei Möglichkeiten:

● Falls der FTP-Zugang nicht möglich ist, probieren sie den Abruf über http. Lassen Sie sich in diesem den http-Verkehr (Port 80) für Ihren Rechner freischalten, sofern dies mit der Politik Ihres Unternehmens vereinbar ist.

● Prüfen Sie manuell den Zugriff auf den im FP angegebenen URL, indem Sie diesen im Internet-Explorer öffnen. Falls dies geht, setzen Sie sich mit ifos in Verbindung, idealerweise unter Angabe Ihrer Proxy-Konfiguration.
 


Seite 1 von 19, Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 >