Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Funktionen, die vollständige Dokumentation finden Sie im Online Handbuch der Version 6:

Flugvorbereitung
Wetter-Briefing
NOTAM-Briefing
Unterstützung der Flugdurchführung
Moving Map
Google Earth Schnittstelle
Umfangreiches Kartenangebot
Update-Manager
Systemvoraussetzungen

 

Flugvorbereitung

Planen Sie Ihre Flüge auf der interaktiven ICAO-Karte. Per Mausklick stecken Sie die Route ab, der Flight Planner erkennt automatisch Flugplätze, NavAids und Lufträume und berechnet für jeden Streckenabschnitt u.a. Heading, Entfernung und Flugzeit:
 


 

Durch die einfache und schnelle Bedieneroberfläche wird es leicht möglich, “Was-wäre-wenn” Überlegungen anzustellen: Was ist, wenn der Wind nicht aus Nordost kommt, sondern aus Südwest? Wie lange dauert der Umweg um die Kontrollzone? Langt der Sprit noch für einen Abstecher zu einem interessanten Ziel? All diese Fragen können durch die sofortige Neuberechnung in Echtzeit schnell beantwortet werden. Perfekte Flugvorbereitung in wenigen Minuten dank der komfortablen und einfachen Funktionen des Flight Planner:

  • Einfügen, Ändern und Löschen der Wegpunkte direkt auf der Karte.
  • Automatisches Rasten auf den nächstgelegenen Flugplatz oder NavAid.
  • Die Auto-Route Funktion erstellt Ihnen ausgehend von einem Start- und einem Zielflugplatz einen Streckenvorschlag, den Sie dann manuell überarbeiten können.
  • Planung über die Datenbank: Sie können Ihre Route auch durch Eingabe der Wegpunkte über die Tastatur planen, ohne einmal die Maus in die Hand nehmen zu müssen. Die schnelle und umfangreiche Datenbank unterstützt Sie bei der Planung optimal.
  • Quick Route Funktion zum schnellen Stenographieren der Route
  • Abruf vordefinierter Standardrouten über unseren Web-Server

Umfangreiche Datenbank

Mit der Speed-Search-Funktion haben Sie einen schnellen Zugriff auf über 5000 bekannte Wegpunkte der Datenbank:
 

Alle Wegpunkte sind typisiert und durch ein Symbol leicht zu erkennen. 
 

 

 

 Filtern Sie Ihre Suchliste nach den gewünschten Wegpunkttypen.

 

TIPP: Immer aktuell dank des Udpate-Managers: Aktualisiert Karten, Datenbank, Luftraumdaten und Software automatisch über Internet
 

Höhenprofil

Das Höhenprofil zeigt Ihnen den Vertikalschnitt der geplanten Route. Unterlegt wird das Höhenprofil mit einem digitalen Höhenmodell, das Ihnen sofort einen ersten Eindruck vom zu überfliegenden Gelände vermittelt:
 

Mit dem Vertikalschnitt erkennen Sie auch sofort, ob bei Ihrer Planung Luftraum verletzt wird.
 

Weight & Balance

Mit Hilfe der graphischen Darstellung des Kabinen-Layouts beladen Sie Ihr Luftfahrzeug durch einfaches Ziehen- und Fallenlassen in Sekundenschnelle. Die Gewichte sind bereits konform zu den Bestimmungen aus JAR-OPS 1 und 3 voreingestellt. Bei Veränderung der Beladung oder des Tankinhalts ist die Auswirkung auf die Schwerpunktlage sofort im Envelope sichtbar:
 

Die Kraftstoffberechnung zeigt Ihnen sofort den für die geplante Route benötigten Kraftstoffbedarf. 

Für Helikopter wird zusätzlich die laterale Schwerpunktberechnung  unterstützt.
 

Startstreckenberechnung

Mit dem Start- und Landestreckenberechnungsfenster können Sie die Flugzeugstart- und Flugzeuglandestrecken für eine Start- bzw. Landebahn unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren berechnen:  


 

Menü und Werkzeugleiste

Über die Menü- und Werkzeugleisten haben Sie schnell Zugriff auf die Flight Planner Funktionen.

 

Z.B. mit der Werkzeugleiste „Overlay“ können Sie direkt die verschiedenen Overlays über der Karte an- und ausschalten, ohne in die entsprechenden Fenster (Wetter, Notam, etc.) wechseln zu müssen.
 

Internet-Links direkt auf der Karte

Web-Links auf Karte ermöglichen den direkten Abruf von Informationen aus dem Internet. Die Link-Symbole werden auf der Karte überall dort eingeblendet, wo ergänzende Informationen hinterlegt sind:
 

Der oben dargestellte Link führt Sie somit direkt zu der Webcam Wiesbaden Rheinufer

nach oben

Wetter-Briefing

Als pc_met Kunde des DWD können Sie Gafor, Metar und Niederschlagsradar direkt über den Flight Planner aus dem Internet abrufen:

 

Gafor Vorhersage

Die Gafor-Gebiete werden auf der Karte entsprechend der Vorhersage eingefärbt, so dass Sie jederzeit einen schnellen Überblick über die Wetterlage erhalten. Optional werden nur die für eine Route relevanten Gebiete angezeigt. 

Derzeit liefert der DWD Vorhersagen für die GAFOR-Gebiete in Deutschland und Frankreich sowie streckenbezogene Vorhersagen für die Schweiz, Österreich und die beliebten Destinationen Slowenien und Kroatien. Die Vorhersagen können im Flight Planner in der gewohnten Weise visualisiert werden, so dass eine kurzfristige Wettervorbereitung einfach möglich wird:

 

Niederschlagsradar auf der ICAO Karte

Aktuelle Radarbilder können über den Internetdienst des DWD abgerufen und im Flight Planner auf der ICAO Karte als Einzelbild dargestellt oder als Radar-Loop abgespielt werden:
 

Eine geplante Flugroute kann so unmittelbar mit dem aktuellen Niederschlagsbild überlagert und auf ihre Durchführbarkeit geprüft werden.

Ab 2016 werden zusätzlich georeferenzierte Blitzdaten des DWD der letzten 15 Minuten im zugehörigen Radar-Overlay angezeigt. Die Blitzdaten korrelieren sehr gut zum Radarbild und lassen eine Einschätzung der Entwicklung von Frontalen- oder Wärme-Gewittern zu, individuelle Zellen heben sich deutlich aus dem Radarbild heraus.

Mit freundlicher Unterstützung des Deutschen Wetterdienstes DWD


 

Wind- und Niederschlagsvorhersage

Zusätzlich zu den Funktionen der Wettervorhersage (GAFOR, METAR, RADAR) können Sie sich  Vorhersagen für Wind und Niederschlag anzeigen lassen. Die Daten stammen vom GFS Modell (Global Forecast System) der amerikanischen Wetterbehörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) und können kostenfrei abgerufen werden.

Die Vorhersagen sind für 3 Tage in Intervallen von 3 Stunden verfügbar. Die Windfelder werden in einer dynamischen Auflösung angezeigt und sind für verschiedene Höhen abrufbar.
 

Webcams

Im Fenster Webcams werden für den angezeigten Kartenausschnitt bzw. die geplante Route Webcams angezeigt, mit denen Sie sich schnell über die aktuelle Wettersituation für Ihre geplante Route informieren können.

Der Flight Planner lädt die Informationen über die verfügbaren Webcams von einem Verzeichnisserver von ifos. Diese Daten werden von ifos kontinuierlich gepflegt und erweitert.

nach oben

NOTAM-Briefing


Von Eurocontrol veröffentlichte NOTAM-Meldungen für Deutschland, Österreich und die  Schweiz sind im Flight Planner kostenfrei über Internet abrufbar und werden dann direkt auf der Karte angezeigt.

Durch flexible Filtermöglichkeiten werden nur die für Ihre Flugplanung relevanten Meldungen angezeigt.

Europäische NOTAMs können Sie gegen Gebühr abonnieren (ab 2016 Bestandteil der Europa-Kartenpakete).

Airspace Use Plans

Als erste Flugplanungssoftware überhaupt integriert der Flight Planner seit April 2016 den "Airspace Use Plan" (AUP) der Deutschen militärischen Flugsicherung, seit Dezember 2016 ist auch der AUP für Frankreich verfügbar. 

Im NOTAM-Briefing wird die jeweils für den Folgetag publizierte beabsichtigte Nutzung von Restricted- und Danger-Areas angezeigt. Diese Informationen konkretisieren die in der AIP angegebenen generellen Nutzungszeiträume und Höhenbänder wesentlich detaillierter und sind ein wichtiges zusätzliches Planungswerkzeug.

nach oben

Unterstützung bei der Flugdurchführung

Druck von Briefing Unterlagen

Mit dem Flight Planner können Sie schnell für den Flug benötigten Briefingunterlagen drucken. Es stehen verschiedene Flight Log Formulare zur Auswahl, die flexible MS EXCEL Schnittstelle ermöglicht die Gestaltung individueller Flight Logs:

Der maßstabsgerechte Kartendruck der Route wird, wenn nötig, automatisch auf mehrere Seiten verteilt. Optional ist Druck der Sichtanflugkarte, der Flugplatzkarte und des AD-Daten Teils aus der AIP VFR pro Flugplatz möglich:

Der Trip-Kit Assistent erlaubt das komfortable Ausdrucken aller Papierunterlagen wie Flightlogs, maßstabsgerechter ICAO Karten im praktischen A5 Kniebrettformat, Anflugkarten und Wetterbriefing. - Auch als PDF Tripkit zum Mitnehmen auf Tablet oder Smartphone
 

Datenübertragung zu Sky-Map

Durch die Exportfunktion übertragen Sie Ihre geplanten Routen schnell und komfortabel an die Sky-Map Moving Map Systeme für iPhone/iPad und Android direkt via Internet. 

Darüber hinaus unterstützt Flight Planner den Austausch von Routen und Tracks zu Sky-Map Navigationssystemen, Garmin Handheld GPS Geräten, sowie anderen GPS Geräten und Moving Map Systemen durch den Export in einer Vielzahl gängiger Datenformate.



Rufen Sie die Routen, Wegpunkte und Tracks aus Ihrem GPS ab, mit dem Flight Planner können Sie diese Daten komfortabel nachbearbeiten und wieder zurück schreiben.
Mit dem GPS oder einem Moving Map System aufgezeichnete Flüge können Sie mit dem Flight Planner später wieder abspielen. Auf der Karte werden alle Einzelheiten so angezeigt, als würden Sie den Flug gerade durchführen.

nach oben

Moving Map

Mit einen Laptop oder einem Stift-Computer und einem GPS Empfänger wird Ihr Flight Planner zu einem einfachen Moving Map System. Im Flug werden Ihnen Geschwindigkeit, Uhrzeit, Flugweg, Heading und Position auf der Karte angezeigt.

Das Flugzeugsymbol verbleibt immer in der Bildschirmmitte, die Karten bewegen sich darunter hinweg. Bei der Annäherung an einen Flugplatz wird automatisch die Anflugkarte eingeblendet, sofern diese installiert ist.

nach oben

Google Earth Schnittstelle

Mit dem Flight Planner geplante Routen und aufgezeichnete Tracks lassen sich nahezu fotorealistisch dreidimensional betrachten: Routen, Wegpunkte, Luftraum sowie ICAO- und Anflugkarten aus dem Flight Planner werden in Google Earth mit der Topographie überlagert dargestellt. Auch Windprofil, Webcams und Wetter (GAFOR und RADAR-Overlay) können angezeigt werden. Flugwege und Routen werden 3-D animiert dargestellt.

nach oben

Umfangreiches Kartenangebot

Der Flight Planner arbeitet mit Rasterkarten, die nahtlos dargestellt werden und frei zoombar sind. Sie haben die Wahl zwischen folgenden Karten:

Alle Karten können länderweise oder auch mit Preisvorteil in Paketen bezogen werden. Die Karten sind beliebig miteinander kombinierbar. Sie werden übereinander bzw. nahtlos nebeneinander dargestellt und können wahlweise ein- und ausgeblendet werden. Alle Karten sind später auch als Ergänzung einzeln bezieh- bzw. aktualisierbar.

Unabhängig von der Abdeckung Ihres gewählten Kartenpaketes erhalten Sie eine aktuelle Luftfahrtdatenbank aller Länder der ICAO-Kartenabdeckung mit Flugplätzen (inkl. einer Vielzahl von UL- und Segelflugplätzen), NavAids, Pflichtmeldepunkten und Luftraumdaten auf Stand der jeweiligen Kartenausgabe.

Einen vollständigen Überblick über unser Kartenangebot finden Sie hier
 

Integration der AIP Anflugkarten

Ergänzen können Sie Ihren Flight Planner um die Sichtanflug- und Flugplatzkarten für Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und Polen.

Die Anflug- und Flugplatzkarten werden auf den ICAO Karten nahtlos Karte-in-Karte dargestellt.


Beim Zoomen oder im Moving Map Betrieb werden die Karten automatisch eingeblendet, nahtlos über das Anflugblatt bis auf die Flugplatzkarte:

In der Formularansicht werden die Karten inkl. AD-Teil ähnlich zur AIP VFR angezeigt und sind druckbar.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Nutzung der Flight Planner Sichtanflugkarten

nach oben

Update Manager

Mit dem Flight Planner Update Manager können Sie ganz bequem Ihre Flight Planner Kartenlizenzen verwalten:
Neue Produkte hinzufügen, veraltete Nummern entfernen. Sie sehen, wann Sie das letzte Update durchgeführt haben und wie lange Ihr Abonnement der Sichtanflugkarten läuft. So bleiben Ihre Karten, Datenbank und Luftraumdaten über Internet immer auf dem aktuellen Stand. Auch künftige Software-Aktualisierungen werden Ihnen unmittelbar im Update Manager angezeigt und können dort direkt ausgeführt werden. 

 

nach oben

Systemvoraussetzungen

Aktuelles Windows Betriebssystem (kein Windows RT), Bildschirm min. 800x600,
Plattenplatz: Software 150 MB, zzgl. Karten je nach Version: Deutschland 300 MB, Europa 1-1,5 GB.
CD/DVD-Laufwerk zur Installation, optional per Download.

nach oben